Senza replica

Die Bläserphilharmonie aus Varel



Konzerte von Senza replica


Konzert in der Landesbühne Wilhelmshaven

Datum:17.06.2017
20:00

„Casanova!“ – 17. Juni 2017 in der Landesbühne Nord
Wilhelmshaven


Casanova! Weckt dieser Name nicht bei den meisten von uns Assoziationen? Der 1725 in Venedig geborene Giacomo Girolamo Casanova wird zwar vorrangig mit erotischen Abenteuern in Verbindung gebracht, er war aber vielmehr ein vielschichtiger, gebildeter und unternehmungslustiger Mann. Nach dem Studium der Theologie und der Juristerei bereiste er ganz Europa, traf die Großen aus Politik und Literatur seiner Zeit und war selbst als
Schriftsteller tätig. Seine Erinnerungen gehören kulturgeschichtlich
zu den wichtigsten Quellenwerken der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, es finden sich darin aber eben auch die Abenteuer der anderen Art.
Dieser schillernden Persönlichkeit hat Johan de Mein ein musikalisches Portrait gegeben, verkörpert durch das Violoncello. Das Stück nimmt in acht Szenen Bezug auf einige der aufregendsten Episoden aus Casanovas Leben, etwa der Verhaftung 1755 wegen Atheismus, der Gefangenschaft in den „Bleikammern“ von Venedig und seine Flucht von dort.
André Saad wird in diesem mitreißenden Stück Casanova
auferstehen lassen in der außergewöhnlichen Kombination
seines Violoncellos mit einem sinfonischen Blasorchester.
Die zweite Hälfte des Abends beginnen wir mit einer Komposition von Philip Sparke, in der er angelehnt an den Lebenszyklus des Mammutbaums (engl. Sequoia) eine Metapher für schwierige Situationen im Leben eines Menschen bildet, aus denen dieser aber umso gestärkter hervorgeht. Passend zur Hauptfigur des Abends haben wir ein vielfältiges Programm auch im Übrigen zusammengestellt.

Solist:

André Saad stammt aus einer Musikerfamilie. Seine ersten Orchestererfahrungen sammelte der Cellist im Musikschulorchester, im Landesjugendorchester und im RIAS-Jugendorchester. Während dieser Zeit gewann er einen zweiten
Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ und machte sein Abitur. Er absolvierte sein Studium an der Universität der Künste in
Berlin bei Markus Nyikos und Michael Sanderling. Wichtige Erfahrungen als Orchestermusiker sammelte er im Rahmen eines Ferenc-Fricsay-Stipendiums beim Deutschen Symphonieorchester sowie beim RSB Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und an der Deutschen Oper Berlin.
Die Gotthard-Schierse Stiftung zur Förderung junger begabter
Musiker ermöglichte es ihm 1999 als Kammermusiker zu debütieren, im Jahr darauf wurde er im Konzerthaus Berlin als Solist engagiert.
Als Studio-, Kammer- und Orchestermusiker arbeitete der
vielseitige Cellist unter anderem mit Christian Thielemann,
Gerd Albrecht, Vladimir und Dimitri Ashkenazy, Nigel
Kennedy, David Garrett und Udo Jürgens zusammen.
Seit 2001 ist André Saad Solo-Cellist des Oldenburgischen
Staatsorchesters. Daneben ist er als Dozent an der Carlvon-
Ossietzky-Universität in Oldenburg tätig und gründete
2007 mit seinen Orchesterkollegen Lev Gelbard, Birgit
Rabbels und Christoph Rabbels das Ventapane Quartett,
das zu den herausragenden Quartettformationen im norddeutschen Raum zählt.

Landesbühne Nord
Virchowstraße 44
26382 Wilhelmshaven
Tel. 04421 9401-0
www.landesbuehne-nord.de

Theaterkasse
Telefon: 04421.9401-15
service.center@landesbuehne-nord.de

 Senzareplica_Plakat Casanova.jpg
 Senzareplica_Flyer Casanova_Seite_1.jpg
 Senzareplica_Flyer Casanova_Seite_2.jpg


Zurück zur Übersicht


Online Karten kaufen:

Oldenburg

Wilhelmshaven


Schulzentrum Arngaster Straße, Varel


Landesbühne Nord, Wilhelmshaven


Staatstheater Oldenburg